August Bammer - Linz - Architektur und Baubiologie

Gründungsinitiator des BBI (Baubiologissches Institut) OÖ. Entwicklung des außergewöhnlichen Passivhauses Atriumhaus.

  August Bammer - Linz - Architektur und Baubiologie
Gründungsinitiator des BBI (Baubiologissches Institut) OÖ. Entwicklung des außergewöhnlichen Passivhauses Atriumhaus.


  Steckbrief: (oder: Curriculum vitae)


  • Geboren 1944, Baden-Baden, BRD
  • Architekturstudium in Linz
  • 83 Gründungsinitiator des BBI (Baubiologissches Institut) OÖ
  • 97-99 kreative Entwicklung eines der ersten Passivhäuser mit besonderen Merkmalen (… gläserne Haushülle, usw) atriumhaus.at
  • 98 Autor des Buches "Biologisch, natürlich Bauen", 500 Seiten/640 Bilder
  • Beschäftigung mit natürlichen Ressourcen (konstruktiver Holzschutz, PV, energieautarkem Bauen …)

  Erkenntnisse


Wertvolles Wissen über die Zusammenhänge natürlicher Ressourcen muss an die Oberfläche kommen und seinen Platz in unserer Gesellschaft einnehmen.

Die vorhandenen Energiesysteme wurden durch neues Wissen längst überholt. Eine Weiterentwicklung der bereits vor knapp 100 Jahren erfundenen Technologien wurden aus Profitgründen der eingefahrenen System-Betreiber bisher erfolgreich unterbunden.

Die Zukunft der Menschheit benötigt die Umsetzung der natürlichen Ressourcen wie: Sonne, Wind, Geothermie …., welche uns in ihrer unendlichen Verfügbarkeit dienen. Dadurch können wir einen Belastungsstopp für unseren Planeten erreichen.

Es ist erstaunlich und auch nicht nachvollziehbar, dass wir Menschen uns - trotz besserem Wissen - noch immer von einigen wenigen Multis knebeln lassen. Die Zeit ist längst reif, die anstehende EVOLUTION voran zu treiben, um für die Fortschrittsfeindlichkeit der bestehenden und veralteten Systeme ein lebensfähiges Gegenstück zu schaffen.

Der Humus ist aufbereitet, nun gilt es die unendlich vielen Entwicklungen intelligenter Menschen keimen zu lassen.

  Roland Mösl und sein unbeirrtes Bemühen
  um Erneuerung verkrusteter Strukturen:


Ein langjähriger Wegbereiter und Vordenker zukunftsorientierter Ideen ist der Journalist und Erfinder Roland Mösl, dessen kreative Aktivitäten ich schon seit Jahrzehnten verfolge. Er hat immer den Finger am Puls der Zeit.

In seiner uneigennützigen Beharrlichkeit zeigt er ständig frappierend einfache und geniale Möglichkeiten auf, wie Schlüsselstellen funktionieren und wo die Hebel effizient angesetzt werden können.

Seine beiden Bücher - "Aufstieg zum Solarzeitalter" und "Calculation Error" zeigen Wege in neue Dimensionen auf (Architektur, Besteuerungssysteme uvm .. ).

  In den folgenden Verzeichnissen gelistet:


Österreich ohne Sbg   *   2015-05

Paradigma Infinitismus Paradigma Infinitismus
Kann eine Zivilisation die Fähigkeit zum unbegrenzten Überleben entwickeln? Wir meinen ja! So ist weltweiter Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft möglich.


Verein zur Förderung des Infinitismus
Der Verein zur Förderung des Infinitismus wurde am 2. März 2015 in Österreich angemeldet. Er unterstützt alle Aktionen zur Verbreitung des Infinitismus..


Mitglieder Verein zur Förderung des Infinitismus
Unsere Mitglieder, deren Biographie, Leistungen und Statements zum neuem Paradigma Infinitismus.


Aktionen Paradigma Infinitismus 2015
Aktivitäten des Vereins zur Förderung der Infinitismus. Im besonderen die ''Paradigma Infinitismus - Zukunft muss wieder Spaß machen'' Vortragstour.


Weihnachtsbotschaft
Knapp vor Weihnachten 2018 gab es ein Treffen mit einem hohen Würdenträger der römisch katholischen Kirche. Diese Botschaft wurde für dieses Treffen entworfen.




  Österreich: österreichische Mitglieder ohne Salzburg


Mitglieder im Verein zur Förderung des Infinitismus aus Österreich, aber nicht aus Salzburg. Hier zur Liste der Salzburger Mitglieder

Österreich: österreichische Mitglieder ohne Salzburg Österreich: österreichische Mitglieder ohne Salzburg
Mitglieder im Verein zur Förderung des Infinitismus aus Österreich, aber nicht aus Salzburg. Hier zur Liste der Salzburger Mitglieder


Heini Staudinger - Niederösterreich - GEA Heini Staudinger - Niederösterreich - GEA
Heinrich Staudinger, Unternehmer Schuh- und Möbelindustrie. Vom Schremser Standort aus hat der „Finanzrebell“ bis Brüssel von sich reden gemacht. Zum Wikipedia Artikel


Andreas Wabl - Steiermark - Ex-Nationalratsabgeordneter
Roland Mösl bezeichnete mich oft als „echten Grünen“ und meinte damit, dass sich der Bürger eine Priorität auf die Lösung von Energie- und Umweltfragen erwartet.


Christian Freilach - Wien - Obmann Stellvertreter Christian Freilach - Wien - Obmann Stellvertreter
Als Marketingverantwortlicher eines Unternehmens, durch dessen Produkte die wirtschaftlich sinnvolle (Wieder-)Verwertbarkeit von bisher oftmals nicht genutzten Rohstoffen


Hans Söllinger - Strass im Attergau OÖ - Photovoltaik + Wärme kombiniert Hans Söllinger - Strass im Attergau OÖ - Photovoltaik + Wärme kombiniert
Solarpionier aus Österreich, Strass im Attergau. Seine Entwicklung der Photovoltaik Wärmekombination eröffnete große Möglichkeiten, die bis heute fast ungenutzt blieben.


Fritz Herzog - Wolkersdorf NÖ - Pionier erneuerbare Energie Fritz Herzog - Wolkersdorf NÖ - Pionier erneuerbare Energie
Pionier der Erneuerbaren Energie aus Wolkersdorf im Weinviertel, engagiert sich seit 2 Jahrzehnten insbesondere im Bereich Windkraft, Fotovoltaik, E-Mobilität und nun Akkutechnik.


Franz Dorner - Kärnten - Bauernhof mit 230 kW Photovoltaik Franz Dorner - Kärnten - Bauernhof mit 230 kW Photovoltaik
Sein Bauernhof mit 230 kW Photovoltaik war der erste mit EMAS Zertifikat in Österreich. Ausgezeichnet mit dem Eurosolar Österreich Preis 2008 und den Agrarprojektpreis Ö 2009.


Gerald Bauer - Wien - Permakultur Austria Gerald Bauer - Wien - Permakultur Austria
Langjähriges Vorstandsmitglied von ''Permakultur Austria'' (www.permakultur.net), ''SOL'' (www.nachhaltig.at) und der ''AG gerecht Wirtschaften'' (www.arge-gerecht-wirtschaften.at)


Dr. Fritz Binder-Krieglstein - Wien Dr. Fritz Binder-Krieglstein - Wien
Erneuerbare Energien sind längst wettbewerbsfähig. Und Elektrofahrzeuge, die für gleiche Preise wie ihre Benzin/Diesel-Modelle nur mehr den Schritt in die Massenfertigung tun müssen, haben Marktreife erlangt


Franz Nahrada - Wien - GIVE Globale Dörfer Franz Nahrada - Wien - GIVE Globale Dörfer
Initiator des GIVE - Globally Integrated Village Environment Projektes 1993. Leben am Land besser gestalten, die Verstädterung unnötig machen.


Roland Seepacher - Graz Umgebung - Photovoltaik-Genossenschaft Roland Seepacher - Graz Umgebung - Photovoltaik-Genossenschaft


Daniel Stefan Hackenberg - Wien
Ehrenamtlich tätig als Mitglied verschiedener NGO´s, darunter z.B. Verband Plattform Bürgerinitiativen, Permakultur Austria, solidarische Landwirtschaft, etc...


Doris Holler - Wien - Ökonews


Thomas Platzky - Wien


Reinhard Plasser - Handenberg in Oberösterreich - der Energiewolf Reinhard Plasser - Handenberg in Oberösterreich - der Energiewolf
Es steht in der Pflicht von jedem einzelnen Energiekonsumenten, nur mehr nachhaltige und saubere Energiequellen zu nutzen,


Andreas Kreutner - Tirol


Wilhelm Gscheidlinger - Innsbruck - Beamter


Heinz Mooss - Wien - Autor


Georg Parlow


Martin Moser - Brixlegg Tirol - Bauunternehmer


Wolf Sator - Wien - Elektroauto Pionier




Kontext Beschreibung:  Verein zur Förderung der Infinitismus. Eine Zivilisation kann eine unbeschränkte Fähigkeit zum Überleben entwickeln. Das bedeutet weltweiten Wohlstand und grenzenlose Zukunft.