Dr. Franz Winterberg - Dänemark - Pionier Lithiumakkus für Autos
Unternehmensberater 1990 in der Treuhand tätig. Bereits 1995 Pionier bei großen Lithiumakkus speziell für Elektroautos entwickelt. 1996 Gründer der Gaia Akkumulatorenwerke GmbH.  

Dr. Franz Winterberg - Dänemark - Pionier Lithiumakkus für Autos

Unternehmensberater 1990 in der Treuhand tätig. Bereits 1995 Pionier bei großen Lithiumakkus speziell für Elektroautos entwickelt. 1996 Gründer der Gaia Akkumulatorenwerke GmbH.



  Biographie


  • Geboren 1941
  • 1967 -1974 Handelsschiffahrt
  • ab 1975 Unternehmensberater unter anderem LK-nes, Ericcson, Cubic, etc., Siemens, Automobilindustrie
  • 1990 Berufung in die Treuhand, um zu helfen die VEB (VolksEigenen Betriebe der DDR abzuwickeln. Bestrebungen 2 Elektrofahrzeugprojekte in der Ex-DDR anzusiedeln. Darunter den Irmscher Opel, ein auf den Opel Corsa basierenden Plug-in Hybrid. Vom Prinzip her wie der heutige Opel Ampera.
  • 1996 - 2000 Gaia Akkumulatorenwerke GmbH
  • ab 2000 OGRON BV
  • ab 2010 OGRON Energiespeicher

  Der Kronzeuge


Systeme die das vorhandene Potential ungenützt verkommen lassen gehen zugrunde. 1990 war ich in der Treuhand, sozusagen ''Konkursverwalter der DDR''.

Bei meiner Tätigkeit für die Treuhand versuchte ich 2 Elektrofahrzeugprojekte in der Ex-DDR anzusiedeln. Darunter den Irmscher Opel, der das Konazept vom Opel Ampera als Plug-in Hybrid Jahrzehnte vorweg nahm. Schnell wurde klar, die Akkutechnik von 1990 ist für den geplanten Plug-in Hybrid ungeeignet. 1992 die Umweltkonferenz in Rio, die ARD Dokumentation "Letzte Ausfahrt Rio". Akkus müssen einfach gut genug werden um die Welt und unsere gewohnte Mobilität zu retten. Daher gründete ich 1994 das Walter Nernst Institut für physikalische Chemie und 1996 Gaia.

1995 stellte ich die ersten speziell für Elektroautos entwickelten Lithiumakkus den Großen der deutschen Autobranche vor. Klimawandel, "Letzte Ausfahrt Rio", Prognosen über Peak-Oil am Anfang des 21. Jahrhunderts? Das alles interessierte die führenden deutschen Autohersteller überhaupt nicht.

Im Video von Roland Mösl: "Eine strikt zukunftsorientierte EU Wirtschaftspolitik hätte die EU Autokonzerne zu neuen technischen Höchstleistungen vorangepeitscht.

Spätestens 2007 hätten alle EU Premiumhersteller gleichwertige Fahrzeuge angeboten."

Ich und meine ersten Lithiumakkus für Elektroautos 1995 sind Kronzeugen für diese Behauptung.

  Wang Chuanfu vs Dr. Winterberg


Wang Chuafu war Sohn armer Bauern in einer der armen westlichen Provinzen Chinas. 1990 als ich in die Treuhand berufen wurde, machte er gerade seinen Chemieabschluss. 1995 als ich nach vielen Millionen DM Investitionen meine Lithiumakkus bei den führenden deutschen Autokonzernen vorstellt, gründet er gerade mit geborgten US$ 300.000 BYD.

Und während ich bei meinen Versuchen die Welt zu retten mein ganzes Vermögen durchbrachte, investierte Warren Buffett 232 Millionen US$ in 10% Anteil an BYD. 2010 starteten VW und Mercedes Kooperationsabkommen mit BYD.

Heute steht Wang Chuanfu als Symbol für den chinesichen Traum. Vom Sohn armer Bauern zum Milliardär, aber nicht mit irgendwelchen Spekulationen oder unnützen Zeug, sondern mit Produkten wichtig für die Zukunft der Menschheit.

GAIA die personifizierte Erde, BYD - Built Your Dreams, Baue Deine Träume, die 3 grünen Träume von BYD, billiger Solarstrom, Speichertechnik für Strom aus erneuerbarer Energie, elektrische Mobilität. Welche Ähnlichkeit unsere Absichten auszudrücken.

Ich scheiterte als Sohn einer Familie von Multimillionären am Land der schwer tragenden Bendenkenträger wo man an das ewige Öl glaubt und den Fortscchritt sehr feindlich gegenüber steht., er als Sohn armer Bauern wurde Milliardär im neuen Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

  Roland Mösl für eine Wende in Europa


Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht kann und wird in einer Industrieruine ähnlich wie Detroit aufwachen. Wer sich dem Fortschritt verweigert wird zurück fallen, wird von Schwellenländern überholt werden. Roland Mösl steht wie kein anderer für eine Erneuerung Europas, für ein Europa welches sein Potential an Innovation nützt, anstatt es ungenützt vergammeln zu lassen.

  In den folgenden Verzeichnissen gelistet:


Innovation - Innovatoren - Investoren   *   Dänemark   *   2015-04

Paradigma Infinitismus Paradigma Infinitismus
Kann eine Zivilisation die Fähigkeit zum unbegrenzten Überleben entwickeln? Wir meinen ja! So ist weltweiter Wohlstand und eine grenzenlose Zukunft möglich.


Verein zur Förderung des Infinitismus
Der Verein zur Förderung des Infinitismus wurde am 2. März 2015 in Österreich angemeldet. Er unterstützt alle Aktionen zur Verbreitung des Infinitismus..


Mitglieder Verein zur Förderung des Infinitismus
Unsere Mitglieder, deren Biographie, Leistungen und Statements zum neuem Paradigma Infinitismus.


Aktionen Paradigma Infinitismus 2015
Aktivitäten des Vereins zur Förderung der Infinitismus. Im besonderen die ''Paradigma Infinitismus - Zukunft muss wieder Spaß machen'' Vortragstour.


Weihnachtsbotschaft
Knapp vor Weihnachten 2018 gab es ein Treffen mit einem hohen Würdenträger der römisch katholischen Kirche. Diese Botschaft wurde für dieses Treffen entworfen.




  Dänemark: Dänische Mitglieder im Infinitismus


Mitglieder im Verein zur Förderung des Infinitismus aus Dänemark.

Dänemark: Dänische Mitglieder im Infinitismus Dänemark: Dänische Mitglieder im Infinitismus
Mitglieder im Verein zur Förderung des Infinitismus aus Dänemark.




Kontext Beschreibung:  Verein zur Förderung der Infinitismus. Eine Zivilisation kann eine unbeschränkte Fähigkeit zum Überleben entwickeln. Das bedeutet weltweiten Wohlstand und grenzenlose Zukunft.